Aktuelles

Nächste öffentliche Führung:

Samstag, 4. Mai 2019 10 Uhr

Die Führungen finden nur am jeweils ersten Samstag im Monat statt! Der Hinweis im Bonner Generalanzeiger auf jeden Samstag ist leider ein Mißverständnis in der dortigen Redaktion gewesen!

Offene Gartenpforte Sonntag 19. Mai 11-19 Uhr

Genießen Sie die Vielfalt des wundervollen Frühlings!

Bitte beachten Sie, dass eine Besichtigung des Parks ausschließlich zu Führungen und an den Tagen der Offenen Gartenpforte möglich ist.

Ein fast endloser Frühling

Die kühlen Temperaturen in diesem Frühjahr führen zu einer spürbar langsameren Entwicklung in Natur und Garten als in den vergangenen Jahren. Die Blütezeit vieler Pflanzen verlängert sich und auch die Entwicklung der austreibenden Blätter schreitet deutlich langsamer voran. Es bleibt dem Betrachter so viel Zeit sich die faszinierenden Momente des Austriebs und die sonst schnell vergänglichen Blüten genau anzusehen.

Anemone blanda - eine wärmeliebende Pflanze mit variabler Blütenfarbe

Farnaustieb: Polystichum wilsonii

Die schlanken Knospen von Tulipa 'Cynthia'

Arum italicum Laub

Muscari latifolium

Euphorbia characias in zartem Grün

Forsythia gerardiana in weichem Gelb

 

Das Arboretum Park Härle in Bonn

In klimatisch begünstigter Lage am Hang des Rheintals zwischen Bonn und dem Siebengebirge findet sich das Arboretum Park Härle.

Der Park vereinigt umfangreiche Sammlungen verschiedenster Pflanzengruppen mit zahlreichen Stauden, Rosen und seltenen Gehölzen. Das vielseitige Gelände ermöglicht die Kultur ausgefallener und attraktiver Pflanzen für die unterschiedlichsten Standorte. Das ganze Jahr über bietet das Gelände so dem Besucher reichhaltige Gartenbilder und bühende Gartenschätze.

Besonders hervorzuheben ist die von Maria Härle geschaffene künstlerische Verbindung von Gartengestaltung und Pflanzensammlungen. Die Anlage von ansprechenden und vielseitigen Beeten und thematisch sehr unterschiedlichen Bereichen im Park mit seltenen und ungewöhnlichen Pflanzen ist ein Charakteristikum des Arboretum Park Härle.

 

Letzte Aktualisierung: 

18. April 2019

Pflanzen der Woche im Arboretum:

Bergenia 'Schneeglocke' im Schnee am 14.April 2019

Bergenia

Diese schöne Gattung gilt immer noch zu Unrecht als altmodische Pflanze. Dabei ist die langlebige und robuste Gattung mit vielen Sorten im Garten sehr vielseitig einsetzbar. Die großen Blätter sind ein wunderbarer Kontrast zu Gräsern und feinlaubigen Stauden. Bei vielen Sorten färbt sich das Laub im Winter rötlich und bereichert die Beete in der kalten Jahreszeit. Auch die Blüten sind eine Bereicherung und mit den weißen, rosa- oder pinkfarbenen Tönen eine schöne Kombination zu den blauen Blüten der Traubenhyazinthen.