Aktuelles

Nächste öffentliche Führung

Mittwoch, 19.September 2018 um 17 Uhr

Wir trotzen der Trockenheit....

Die Arten und Sorten der Gattung Choisya bewähren sich bei Trockenheit hervorragend und zeigen ihren Wert für die Gärten.

Die Felsenbirnen leiden unter der Dürre und Hitze sehr. Herbstfärbung ab Anfang August.....

Das Arboretum Park Härle in Bonn

In klimatisch begünstigter Lage am Hang des Rheintals zwischen Bonn und dem Siebengebirge findet sich das Arboretum Park Härle.

Der Park vereinigt umfangreiche Sammlungen verschiedenster Pflanzengruppen mit zahlreichen Stauden, Rosen und seltenen Gehölzen. Das vielseitige Gelände ermöglicht die Kultur ausgefallener und attraktiver Pflanzen für die unterschiedlichsten Standorte. Das ganze Jahr über bietet das Gelände so dem Besucher reichhaltige Gartenbilder und bühende Gartenschätze.

Besonders hervorzuheben ist die von Maria Härle geschaffene künstlerische Verbindung von Gartengestaltung und Pflanzensammlungen. Die Anlage von ansprechenden und vielseitigen Beeten und thematisch sehr unterschiedlichen Bereichen im Park mit seltenen und ungewöhnlichen Pflanzen ist ein Charakteristikum des Arboretum Park Härle.

Letzte Aktualisierung: 

7. September 2018

Pflanzen der Woche im Arboretum:

Choisya - Orangenblume

Diese schöne Gattung ist leider immer noch viel zu wenig bekannt. Die aus Nord- und Mittelamerika stammenden Arten und ihre Sorten galten lange als Kübelpflanzen. Die letzten Winter zeigten aber, dass die Sträucher bis -15°C winterhart sind. Die duftenden Blüten werden gerne von Insekten besucht und der anspruchslose Staruch kann an vielen Stellen im Garten verwendet werden. Zahlreiche Sorten stehen inzwischen zur Verfügung. 'Aztec Pearl' und die kompaktere 'White Dazzler' sind aus unserer Sicht besonders empfehlenswert!