Aktuelles

Öffentliche Führung am Mittwoch, den 16. Oktober 2019 um 17 Uhr

Bitte beachten Sie, dass eine Besichtigung des Parks ausschließlich zu Führungen und an den Tagen der Offenen Gartenpforte möglich ist.

Endlich Herbst!

Die Herbstfärbung beginnt bei den ersten Liquidamber.....

und beim schönen Essigbaum Rhus Tiger Eyes

Die große Staruch-Kastanie färbt leuchtend gelb

Detail der Blätter

trockenes Laub

Der Feuerdorn mit Beerenschmuck

 

Das Arboretum Park Härle in Bonn-Oberkassel

In klimatisch begünstigter Lage am sonnigen Hang des Rheintals zwischen Bonn und dem Siebengebirge findet sich das Arboretum Park Härle.

Der Park vereinigt umfangreiche Sammlungen verschiedenster Pflanzengruppen mit zahlreichen Stauden, Rosen und über 1500 verschiedenen Gehölzen. Das vielseitige Gelände ermöglicht die Kultur ausgefallener und attraktiver Pflanzen für die unterschiedlichsten Standorte. Das ganze Jahr über bietet das Gelände so dem Besucher reichhaltige Gartenbilder und blühende Gartenschätze.

Besonders hervorzuheben ist die von Maria Härle geschaffene künstlerische Verbindung von Gartengestaltung und Pflanzensammlungen. Die Anlage von ansprechenden und vielseitigen Beeten und thematisch sehr unterschiedlichen Bereichen im Park mit seltenen und ungewöhnlichen Pflanzen ist ein Charakteristikum des Arboretum Park Härle.

 

Letzte Aktualisierung: 

14. Oktober 2019

Pflanzen der Woche im Arboretum:

Polystichum setiferum -Weicher Schildfarn

Dieser große und elegante einheimische Farn kommt im Rheintal an geschützten Stellen vor und findet sich auch unweit des Arboretums im Siebengebirge. Der sehr variable immergrüne Farn hat eine Vielzahl an besonderen Varianten hervorgebracht. Einige der benannnten Sorten stammen noch aus dem viktorianischen England und sind seit über 150 Jahren in Gärten zu finden. Hier im Park kultivieren wir eine schöne Sammlung von ausgelesenen Sorten, die an halbschattigen bis schattigen Stellen sehr langlebig sind.

Polystichum setiferum 'Pulcherrimum Bevis' im Halbschatten der Gehölze

Nahaufnahme eines sehr fein verzweigten Wedels der Sorte 'Plumosum-Multilobum'